Mathe: 06
Franz.: 06
Latein: 05
Religion: 05
Deutsch: 04
Englisch: 04
Physik: 06
Sozialk.: 03

gesamt: 39

Schnitt: 2,41


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/fernabi2010

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hello Again

So, damit ich hier nicht ganz in Vergessenheit gerate (und wohl auch ein bisschen, um mich noch ein paar Minuten länger vor der anstehenden Aufgabe zu drücken ^^) Wie ihr sehr hat mich die Nacht wieder (ich weiß, ich ändere recht schnell meine Meinung, allerdings nur, wenn es um nebensächliche Sachen geht wie die Frage "Wann steh ich auf?" oder "Was will ich studieren?" (auf letztere Frage antworte ich jetzt übrigens nur noch "Astrophysik", dann halten die meisten von alleine ihre Klappe *hehe*))

Mein neustes Konzept (ich versuche es nicht mehr Plan zu nennen, das nimmt einem irgendwie enorm den Druck, find ich) besteht also darin, dass ich tagsüber irgendwas mache, im Zweifelsfall wohl lesen oder mir die nötigen Informationen aus irgendwelchen externen Quellen zusammen zu hamstern (wieder so ein Moment, in dem ich mich frage, wie man früher ohne Internet überhaupt überleben konnt...) Ab Mitternacht wende ich mich dann meiner Aufgabe zu, und zwar jede Nacht eine! Eiskalt! Es gibt ja diese Methode, in der man sich zuerst das schlimmste ausmalt, was passieren könnte, das dann akzeptiert und dann alles dran setzt, das schlimmstmögliche Szenario abzuwenden. Wenn man es dann nicht schafft, hat man sich mit dem schlimmsten ja schon abgefunden (oder so). Das einzig blöde daran, erst 2011 Abi zu machen wäre (neben Spott und Hohn der Familie) dass ich nicht auf die Chorreise mitfahren könnte. So spektakulär wärs zwar wohl kulturell und landschaftlich in Baden nicht geworden, aber wär trotzdem irgendwie schade. Naja, abwarte.
 
Eigentlich ist fast nichts im Nachhinein so schlimm, wie man es sich in seiner Phantasie ausgemalt hat. Und unangenehme Dinge werden auch nicht davon besser oder lösen sich gar in Luft auf, wenn man sie nur lange genug liegen lässt - im Gegenteil. Darum lautet mein neues Motto: "Auf in die Schlacht! Ein paar 3er einsammeln". Wenn man jeden Tag was im Briefkasten hat trifft einen jede einzelne Note auch nicht mehr so hart, würd ich sagen.
2.12.09 01:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung