Mathe: 06
Franz.: 06
Latein: 05
Religion: 05
Deutsch: 04
Englisch: 04
Physik: 06
Sozialk.: 03

gesamt: 39

Schnitt: 2,41


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/fernabi2010

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tschakka!

Nachdem ich in letzter Zeit einige Rückschläge hinnehmen musste, jetzt mal wieder eine freudige Nachricht - 13 Punkte in Religion! Wahrscheinlich liegt das daran, dass mir das Heft auch Spaß gemacht hat, was man von anderen Themen wie z.B. Deutsch oder Sozialkunde im Moment nicht grade behaupten kann... Es wäre vielleich noch ganz interessant, wenn man es nicht die ganze Zeit mit dem Wissen im Hinterkopf lesen würde "Ich muss dazu jetzt irgendwas hochwissenschaftliches schreiben". Mittlerweile ziehe ich es sogar in Erwägung, Religion schriftlich zu nehmen und Sozialkunde dafür mündlich. Da kann ich mich dann geziehlt drauf vorbereiten und erspar mir, über jedes Wort 2 Stunden nachdenken zu müssen, um ganz sicher zu sein, dass man es nicht irgendwie falsch verstehen könnte. Werd mich dazu noch mal informieren, ob das schon jemand getestet hat. Ansonsten gibts ja noch Foren, wo man mal nett nachfragen kann ^^
 
Auf jeden Fall bin ich jetzt wieder ein bisschen optimistischer, was ein erfolgreiches Abschließen des Lehrgangs "Abitur" angeht. Vorher hatte ich schon richtig Panik, dass ich es nicht packen oder nen Schnitt von 3,5 haben könnte. Aber ich denke mal, dass jeder beim Eintritt in die Oberstufe einen leichten Rückgang der Noten spühren wird, immerhin muss man sich ja erst mal an diese neue Art des Arbeitens gewöhnen, das andere haben die meisten ja schon mal irgendwann in der Schule gehört, sodass man da relativ schnell wieder anknüpfen kann. Aber irgendwie werd ich das schon hinkriegen. Die Tatsache allerdings, dass sich das ganze Ergebnis nur auf einen einzigen Punkt konzentriert, kann ein Segen oder ein Fluch sein. In den mündlichen Prüfungen ist es eher ein Segen, denk ich mal, da kann man ja praktisch alles, was drankommen könnte, auswendig lernen und muss dann nur ein gutes Gedächtnis haben, dass man es dann genauso in der Prüfung widergeben kann. Im Schriftlich ist das schon schwerer, denk ich. Immerhin ist man als Fernschüler diesen extremen Zeitdruck ja nicht gewöhnt. Wenn man da dann einen schlechten Tag hat, kann man unter Umständen Pech haben, dann retten einen keine Vorzensur mehr.... Aber so weit wird es ja nicht kommen, hoff ich. Also schön weiter lernen, getreu dem Motto "Es ist egal, wann man seine Punkte macht" (;
3.11.09 15:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung